Wenn es einen Ort gibt, der sicher bald im Sturm erobert wird, dann ist es das nächstgelegene Einkaufszentrum, wenn die Festtage näher rücken. Wenn die Geschäfte und das dort angebotene Umfeld entscheidend für die Attraktivität des Ortes sind, spielt auch das Parkhaus eine Rolle der ersten Wahl für die Verbraucher. Ist nicht das Sprichwort “Man bekommt nur eine Chance, einen guten Eindruck zu machen”? Und in der Tat beginnen und beenden die Kunden ihre Einkaufsreise am Parkplatz des Einkaufszentrums. Es wurden Lösungen für intelligentes Parken entwickelt. Wie dienen sie also den Interessen der Verbraucher und damit der Einkaufszentren? Hesion Park hat für Sie Bilanz gezogen.

Der Gedanke des Einkaufens zum Vergnügen

Zu Beginn des Jahres 2020 hat der Verbraucher (“König”) beim Einkaufen nur noch eine begrenzte Auswahl. Ob kleine unabhängige Geschäfte, E-Commerce-Sites oder Einkaufszentren, das Angebot ist breit gefächert. Um sich von diesem scharfen Wettbewerb abzuheben, müssen die Einkaufszentren noch erfinderischer sein, um weiterhin Kunden anzuziehen und die Kundenbindung zu stärken. Um dies zu erreichen, entwickeln sie ständig Veranstaltungen, ergänzende Dienstleistungen und sogar Freizeitaktivitäten. Die Idee besteht darin, diesen praktischen Ort in einen Ort zu verwandeln, an dem man eine gute Zeit verbringen kann. Restaurants, Entspannungszonen, gepflegte Außenanlagen, das Einkaufen wird zu einem echten Ausflug… ob Sie allein, mit der Familie oder mit Freunden unterwegs sind.

Gut durchdachtes Parken, eine Notwendigkeit für Einkaufszentren

Die Zahl der Autofahrten ist in der Ile-de-France in den letzten 10 Jahren um 10% zurückgegangen (Studie veröffentlicht im November 2019 von Ile-de-France Mobilités (IDFM)). Dennoch geben 60 % der Franzosen an, dass sie ihr Auto weiterhin regelmäßig nutzen. Einkaufszentren befinden sich oft weiter vom Stadtzentrum entfernt. Oder sie sind Gegenstand eines Familienausflugs. Die Kunden neigen daher immer noch dazu, mit dem Auto dorthin zu fahren. Ein leicht zugänglicher, angenehmer und sicherer Parkplatz ist daher eine Notwendigkeit.
Gut durchdacht, berücksichtigt sie ihren eigenen Gebrauch und integriert wesentliche Begriffe wie

  • mobilität – für einen leichteren Zugang für Menschen mit eingeschränkter Mobilität: Behinderte, Schwangere, ältere Menschen;
  • platz – durch die Schaffung von genügend Platz für eine optimale Türöffnung, insbesondere wenn Kinder oder sperrige Gegenstände anwesend sind;
  • das Gefühl der Sicherheit – mit durchdachter Beleuchtung, klarer Beschilderung und einer nicht erstickenden Atmosphäre ;
  • ein ausgeklügelter Tarif – in Zusammenarbeit mit Einkaufszentren, um den Konsum zu unterstützen, auch wenn er für eine begrenzte Zeit kostenlos ist;
  • eine gute Lage im Parkhaus, indem Farben, Namen oder Nummern bevorzugt werden, damit man sich leichter merken kann, wo man parken soll.

Intelligente Parklösungen für intelligentere Parkhäuser

solution-smart-parking-hesion-park

Mit den Fortschritten in der Elektronik und Informationstechnologie haben auch die Parkplätze in den letzten Jahren einen echten Technologiesprung erlebt. Zugänglichkeit, dynamische Führung und Raumidentifizierung sind die drei wichtigsten Innovationen bei der Entwicklung von Smart-Parking-Lösungen. Sie bieten den Kunden von Einkaufszentren echten Komfort. Mit Nummernschilderkennungslösungen ist die Regelung der verfügbaren Plätze zuverlässiger. Auch die Wartezeit an den Eingangstoren wird verkürzt. In einigen Fällen wird sogar über die Beseitigung von Barrieren nachgedacht. Dynamische Sitzbeschilderung ist auch eine Quelle von weniger Stress für die Kunden.

Sie müssen nicht mehr “die Parkmöglichkeit verjagen”. Schliesslich ermöglichen diese Smart Parking-Lösungen auch eine Geolokalisierung des Fahrzeugs am Ende des Einkaufs. Dadurch wird ein Angstfaktor (und manchmal auch Irritation) für die Kunden beseitigt. Kurz gesagt, all diese neuen Smart Parking-Lösungen integrieren die Elemente für ein erfolgreiches Kundenerlebnis!

Sicherheit, immer im Mittelpunkt der Belange des öffentlichen Raums

Einkaufszentrumsparkplätze werden als ERP: Establishment Receiving the Public betrachtet. Daher müssen sie eine Reihe von Regeln einhalten, um die Sicherheit der Personen zu gewährleisten, die sie benutzen. Und dies umso mehr, als wir wissen, dass das Parken in der öffentlichen Meinung als eine Konsumbremse angesehen werden kann, wenn es ein Faktor für Gefühle der Unsicherheit ist. Die Zahlen, die in der jüngsten Opinionway-Umfrage vom Dezember 2018 zu diesem Thema veröffentlicht wurden, zeigen, dass “1 von 4 Franzosen aufgrund eines Gefühls der Unsicherheit bereits aufgegeben hat, etwas in einem Geschäft zu kaufen“. Wieder einmal sind dank technologischer Verbesserungen so genannte Smart Parking-Lösungen rund um die Sicherheit entstanden. Zusätzlich zu den herkömmlichen Überwachungssystemen haben sich die Kontrollinstrumente in Bezug auf Lüftung, Überwachung der Luftqualität und Rauchabzug enorm weiterentwickelt.

Einkaufszentren müssen daher die Qualität der Dienstleistungen in ihren Parkhäusern berücksichtigen, wenn sie in der hart umkämpften Welt, in der sie tätig sind, wettbewerbsfähig sein wollen. Glücklicherweise können sie nun mit intelligenten Parklösungen den Anforderungen ihrer Verbraucher und neuen Vorschriften gerecht werden. Bei Hesion arbeitet unsere F&E-Abteilung unermüdlich daran, unseren Kunden die besten Lösungen für ihre Unternehmen anzubieten